4. Kommunikations- & Informationsmöglichkeiten für die Soziale Arbeit

Ausgemachtes Ziel dieser Handreichung ist es insbesondere die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung in den Blick zu nehmen. Im vorherigen Punkt “Worüber reden wir bei ‘Digitalisierung’” beschrieben wir die Mehrdeutigkeit des Begriffs. Die Komplexität wird erneut deutlich, wenn wir folgende Grafik “Kommunikations- & Informationsmöglichkeiten für die Soziale Arbeit” genauer betrachten.

Das Internet mit all seinen (denkbaren) Diensten (sowohl für “Endkunden”, wie “Business Anwendungen”) ist als Grundlage vorausgesetzt (wobei eine Begrenzung auf das “helle” Internet hier notwendig ist – in Unterscheidung zum Darkweb).

Wir zeigen hier exemplarisch ein Netz an möglichen Kommunikationswegen oder Informationsflüsse (einseitige und wechselseitige, synchrone wie asynchrone). Deutlich wird hieran, – bei gebotener Komplexitätsreduktion – dass die Akteur*innen (Individuen, Gruppen, Systeme) entweder miteinander in eine Kommunikation einsteigen und/oder (gegenseitig) Informationen abrufen können.

An so genannten Irritationspunkten kann von anderen Akteur*innen die Kommunikation/Information irritiert, ergänzt oder mitgelesen werden. Dabei ist stets zu bedenken, dass eine Parallelität i.S.v. gleichzeitig ablaufenden Prozessen mitgedacht werden sollte.

Ein simples Beispiel zur Veranschaulichung

Hier muss immer das Anfallen und die Auswertung aller Datensätze durch unterschiedliche Akteur*innen mitgedacht werden. Auch die Bereitstellung von Services in einer Reihe von Beteiligten.

  1. Klientin ↔ Funktionssystem(e) (bzw. hier agierende Akteurinnen)
  2. Klient*in ← Organisation
  3. Klient*in ↔ Klient*in
  4. Klient*in ↔ Professionelle(r)
  1. Ein(e) Klient*in sucht via Suchmaschine nach “Hilfe bei Überschuldung”. Die Suchmaschine schlägt mehrere Webseiten vor (meist mit lokalem Bezug).
  2. Auf einer Website der örtlichen Schuldnerberatungsstelle bekommt er/sie erste Informationen zu möglichen Maßnahmen, welche zu ergreifen wären.
  3. In einem Selbsthilfeforum ersucht der/die Klientin Unterstützung um “den Anfang zu finden”. Ein(e) Nutzerin des Forums weist auf die Online-Beratungs-Angebote eines überregionalen Trägers hin.
  4. Mittels Chat (textuell) und der Möglichkeit Dokumente via Upload bereit zu stellen, wird der/die Klient*in im quasi synchronen Austausch erstmalig beraten

Dieses Beispiel ließe sich noch deutlich weiter ausbauen, auch mit Kommunikation oder Informationseinholung ausgehend von bspw. den “Professionellen*”.

3 Gedanken zu „4. Kommunikations- & Informationsmöglichkeiten für die Soziale Arbeit“

  1. Könntet ihr die Grafik noch an einem anderen Beispiel festmachen? Mir sind die Begriffe „Stakeholder, Konkurrenz und Funktionssysteme“ in dem Kontext noch nicht ganz klar. Danke!
    Tolle Arbeit ansonsten!

    Antworten
  2. Ihr habt einen abstrakten wenig handlungsorientierten Ansatz, das finde ich schade. Ich hatte bei dem Thema auch praktische Beispiele der Umsetzung erhofft, z.B. Platformen und Software, die den Datenschutz gewährleisten – was vermutlich nach konkretem Einsatz unterschiedlich ausfällt.

    Antworten
    • Hallo Ulrike, danke für Deine Rückmeldung. Zum einen verstehe ich diese Hoffnung auf „ganz Konkretes“ – zum anderen war es jedoch nie der Ansatz dieses Projektes. Aber es ist ja gedacht als „Eine Online-Handreichung zum Mitgestalten“. Sprich: Mitmachen (zB hier) ist sehr erwünscht und andernorts ebenso gern gesehen. Meine Vermutung: Das Wissen bspw. über gewinnbringenden Einsatz von „Plattformen“ wird oft exklusiv behandelt und nicht unbedingt frei geteilt (Wettbewerbsvorteile/Konkurrenz), oder es verbirgt sich in „wissenschaftlichen Mamut-Werken“ welche wenig anschlussfähig sind – da zu abstrakt. Was ich mir wünschen würde: Zum Beispiel einen Beitrag wie hier (Vortragsgespräch zu kollaborativen Videocall- und Schreib-Tools) https://bits-und-baeume.org/kommunikations-tools/de dezidiert für die Soziale Arbeit. Was wir allerdings sehen, sind PDF mit Linksammlungen. ¯\_(ツ)_/¯

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.