#NachbarschaftsChallenge (Vorlagen)

… die Idee ist so simpel wie gut. Es begann alles mit diesem Tweet von @schla_wienerin:

Das Foto des zitierten Tweets zeigt ein gedrucktes Blatt auf einem Tisch, eine Hand mit lackierten Nägeln liegt linker Seite darauf, Maus u. Tastatur sind zu erahnen. Text: "Liebe Nachbar_innen! Sollten sie über 65 sein oder eine Immunkrankheit bzw. geschwächtes Immunsystem haben, möchten wir (Fredi und Andi - Tür 12) euch unterstützen gesund zu bleiben. Wir gehören nicht zur Risikogruppe und können somit unter die Arme greifen, falls benötigt. Falls also Erledigungen zu machen sind (Einkauf und sonstige Tätigkeiten in der Öffentlichkeit), freue wir uns, wenn wir helfen können. Ihr könnt uns einfach einen Zettel bei der Tür zu lassen, den Briefkasten verwenden oder hier anrufen (Schwarzer Balken verdeckt Nummer). Gemeinsam steht Wien auch eine Pandemie durch <3 Liebe Grüße, Fredi und Andi"

Barrierearmut: Bildbeschreibung des oben eingebundenen Tweets: Das Foto des zitierten Tweets zeigt ein gedrucktes Blatt auf einem Tisch, eine Hand mit lackierten Nägeln liegt linker Seite darauf, Maus u. Tastatur sind zu erahnen. Text: „Liebe Nachbar_innen! Sollten sie über 65 sein oder eine Immunkrankheit bzw. geschwächtes Immunsystem haben, möchten wir (Fredi und Andi – Tür 12) euch unterstützen gesund zu bleiben. Wir gehören nicht zur Risikogruppe und können somit unter die Arme greifen, falls benötigt. Falls also Erledigungen zu machen sind (Einkauf und sonstige Tätigkeiten in der Öffentlichkeit), freue wir uns, wenn wir helfen können. Ihr könnt uns einfach einen Zettel bei der Tür zu lassen, den Briefkasten verwenden oder hier anrufen (Schwarzer Balken verdeckt Nummer). Gemeinsam steht Wien auch eine Pandemie durch <3 Liebe Grüße, Fredi und Andi“

1. Worum geht es bei der #NachbarschaftsChallenge?

Solidarität in Zeiten der Pandemie auch in der Nachbarschaft und Hausgemeinschaft leben. Zum Beispiel mit einem gedruckten Aushang und dem Angebot für Nachbar*innen – die zu einer Risikogruppe gehören – Einkäufe zu erledigen oder anderweitig zu helfen. Auf dem Aushang sind bestenfalls angegeben a) wer angesprochen ist und worum es geht, b) was für Tätigkeiten/Hilfestellungen angeboten werden können und c) die Erreichbarkeit der Ersteller*innen des Aushangs.

2. Was finde ich auf dieser Seite zur #NachbarschaftsChallenge?

Auf dieser Seite werden verschiedene Versionen bzw. Ideen für Aushänge in der Hausgemeinschaft oder Nachbarschaft zur #NachbarschaftsChallenge bereitgestellt. Diese dienen nur als erste Anregung und dürfen selbstverständlich verändert und angepasst werden. Übersetzungen sind ebenso willkommen.

Wie kann ‚das Netz‘ helfen? Genau: diese Aktion für jede*n schnell editierbar als Vorlagen zur Verfügung zu stellen:

Aushänge zur #NachbarschaftsChallenge 🇩🇪/🇦🇹/🇨🇭

Download 💾 #NachbarschaftsChallenge Vorlagen in unterschiedlichen Dateiformaten:

🚨 Bitte unbedingt die Eigensicherheit und Hygienemaßnahmen beachten.

Vorschläge angelehnt an DCJG:
👉🏽 Krankheitssymptome = Kein Kontakt
👉🏽 Bargeldaustausch vermeiden
👉🏽 persönlichen Kontakt sehr kurz – Abstand halten
👉🏽 ÖPNV vermeiden

1 – Vorlage #NachbarschaftsChallenge – Version 0.1
(zum Bearbeiten + Anpassen am PC)

2 – Vorlage #NachbarschaftsChallenge – Version 0.2
(zum Bearbeiten + analogen Ausfüllen)

3 – Vorlage #NachbarschaftsChallenge – Version 0.3 🆕
(analoges Ausfüllen + große und deutliche Schrift)

Persönlichere Version „Lena“ (grün)

💚 Vorlage #NachbarschaftsChallenge – TEXT „Lena“ V0.1

📄 Weitere Vorlagen

Super, dass so viele weitere Vorlagen enstehen (mit dem jeweiligen LOGO des Radiosenders oder Unternehmensmarke etc.). Hauptsache es wird darüber gesprochen. Was ich mir aber wirklich wünschen würde:

👉🏼 Stellt den Text als wirklichen Text zur Verfügung (Barrierearmut, leichtere Bearbeitung/Übersetzung) z.B. neben ein Foto, als alt-Tag oder eigene Datei
👉🏼 Stellt Dateien zum Bearbeiten und Anpassen zum Download zur Verfügung
👉🏼 Stellt mehrere Datei-Formate zum Beispiel odt, rtf, doc(x) zur Verfügung (nicht jede*r, kann sich zum Beispiel Microsoft Produkte leisten)

🚨 Bitte unbedingt die Eigensicherheit und Hygienemaßnahmen beachten.

Vorschläge angelehnt an DCJG:
👉🏽 Krankheitssymptome = Kein Kontakt
👉🏽 Bargeldaustausch vermeiden
👉🏽 persönlichen Kontakt sehr kurz – Abstand halten
👉🏽 ÖPNV vermeiden

Auf weißem Hintergrund, in unterschiedlichen Schriftarten der Text: "Shake hearts not hands". Rechts daneben eine Illustrierte Hand als 'Finger heart' geformt und rotem Herz darüber. Am Rand ist die Quellenangabe "Illustration: https://en.wikipedia.org/wiki/Finger_heart#/media/File:Finger_heart.png CC BY-SA 4.0 (Foamingz - Own work / 手指心形,比心,心形手勢)"
Shake hearts not hands
Illustration der Hand CC BY-SA 4.0 (Foamingz – Own work / 手指心形,比心,心形手勢) Änderungen: Der Schriftzug ‚Shake hearts not hands‘ wurde hinzugefügt. Nennung wie folgt: Shake hearts not hands von Benedikt Geyer auf Basis von Foamingz – Own work / 手指心形,比心,心形手勢 Lizenz: CC BY-SA 4.0

🌍 … Übersetzungen 🇪🇺 🇺🇸 🇭🇰, andere Layouts und Ideen?

#ViralKindness (PDF – Google Drive) by Becky Wass (Facebook Post)

Sind sehr gerne gesehen. Teilt diese, wo immer es gut für Euch ist. Wenn Ihr mögt informiert mich (und ich setze hier einen Link oder teile die Datei).

⛑ Weitere Ressourcen

3 Gedanken zu „#NachbarschaftsChallenge (Vorlagen)“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.